SIL Karabiner

HOME

   

Da im Moment die Karabiner-Diskussion in vollem Gange ist und man nicht weiß, was aus den Stahlkarabinern wird, hab ich mich nach Alternativen erkundigt und bin zu Charly nach Seeg gefahren

( ... ist gleich ums Eck). Den neuen Finsterwalder Pin-Lock-Karabiner habe ich mir bereits in mein Charly Tube eingebaut, hier der Bericht.

Wie funktioniert die Geschichte ... ?

Die alten Karabiner müssen raus. Man schraubt den SIL Karabiner mit einem Spezialwerkzeug in die vorhandene Aufhängung  rein. Dabei gibt es, laut Charly keinerlei Probleme mit der DHV Zulassung des jeweiligen Gurtes. Die Gurtgeometrie wird nicht verändert. Das jeweilige Bandmaterial der Hauptaufhängung muss nur weich genug sein, damit es in die 25 mm breite Spange des SIL Karabiners passt.

Zu meiner Überraschung hatten die Jungs von Charly ein SupAir Moovy Gurtzeug eines Kunden, auf die SIL Karabiner umgerüstet. Ich hatte vorher keine Ahnung, dass man dieses System in alle Gurtzeuge einbauen kann. Laut Diddi von Charly wurden in den letzten Wochen bereits sehr viele „Fremdfabrikate“ umgerüstet, ohne dass am Gurt etwas genäht werden musste.

Hab mir natürlich die Sachen zeigen lassen.

   
SIL Karabiner am SupAir Moovy.
Bedienung ...

Das Gurtzeug wird wie immer geschlossen. Mittels eines kleinen Gurtbandes ist der "Zündschlüssel" am Brustgurt befestigt worden und man kann damit das SIL verriegeln.

Einziger Nachteil, den ich im Moment sehe, ist, dass man den Umtausch nicht selber machen kann, da die Stifte vernietet werden müssen und man dafür spezielles Werkzeug benötigt.

Altes Charly Elite Gurtzeug mit neuem SIL Karabiner ausgerüstet.

Hab mein Coocon zum Umbau dort gelassen.

Der gesamte Umbau dauert etwa 30 Minuten und kostet bei Charly inklusive Material 59,- Euro.

 

Da der Frühling jetzt endlich an die Türe klopft, werde ich die beiden Systeme ( SIL / PIN Lock )

ein wenig testen und mich dann für Eins entscheiden.

Sie machen beide einen soliden und durchdachten Eindruck.

Hab mein Cocoon jetzt bekommen.

Weitere Berichte dazu, wenn ich die Dinger ausgiebig geflogen bin.

... Ingo